Deutsch English

Unsere Geschichte

1993  Der Maschinenbauingenieur Reiner Gläser gründet am 01. März in einem ehemaligen Holzbetrieb die Automatendreherei Reiner Gläser und beginnt mit einem Drehautomat TRAUB A25 die Fertigung von Teilen für Tür- und Fensterbeschläge.

 

1994  Kauf weiterer 3 Drehautomaten und Einrichtung eines Montagearbeitsplatzes.

 

1995  Aufbau einer mechanischen Fertigung zur Weiterbearbeitung von Drehteilen.

 

1996  Der Betrieb beschäftigt inzwischen 6 Mitarbeiter.

 

1997  Schaffung von 30qm zusätzlicher Produktionsfläche. Die Beschäftigtenzahl ist auf 11 gewachsen.

 

1998  Ein weiterer Drehautomat und Maschinen für die Nachbearbeitung kommen hinzu.

 

1999  Die Beschäftigtenzahl erhöht sich auf 12 Mitarbeiter. Der Standort ermöglicht kein weiteres Wachstum.

 

2000  Der erste CNC-Drehautomat A26 CNC wird in Betrieb genommen. Reiner Gläser und Sohn Ingo, seit 1996 im Unternehmen, gründen am 20. Juni 2000 die Automatendreherei Gläser & Gläser GbR und bereiten einen Neubau im Gewerbegebiet Olbernhau vor.

 

2001  Wir investieren in die erste CNC-Futtermaschine. Mit nunmehr 14 Mitarbeitern beziehen wir Mitte November nach nur vier Monaten Bauzeit unsere neue Produktionsstätte im Gewerbegebiet Olbernhau. Am 8. Dezember feiern wir unsere Einweihung.

 

2002  Investition in ein modernes CNC-Drehzentrum EMCO ET332.

 

2004  Ein IT-Netzwerk löst unsere Einzelplatzrechner ab. Für ein neues Teilespektrum stellen wir eine CNC-Futterdrehmaschine EMCO ET365 auf. Eine weitere A26 CNC kommt hinzu.

 

2005  Wir stellen erstmals auf der Zuliefermesse "Z" in Leipzig aus.

 

2006  Investition in einen Messprojektor und weitere Präzisionsmessmittel. Erweiterung der Produktionsfläche um weitere 320m². Nach Fertigstellung geht ein hochmoderner Drehautomat TRAUB TNK36 in Betrieb. Wir beschäftigen mittlerweile 25 Mitarbeiter.

 

2007  Gründung der Gläser Automatendreherei GmbH zum 01.01.2007.

 

2008  Am 01. März 2008 feiern wir unser 15jähriges Firmenjubiläum. Im Mai 2008 übernimmt Ingo Gläser die alleinige Geschäftsführung. Der Firmengründer Reiner Gläser ist bis dato weiterhin beratend im Unternehmen tätig.

 

2009  Der erste Langdrehautomat CINCOM K16-VI geht in Produktion.

 

2010  Investition in einen Langdrehautomaten CINCOM A20-VII und eine CNC-Futterdrehmaschine EMCO E45.

 

2011  Investition in einen zweiten Langdrehautomaten CINCOM A20-VII.

 

2012  Der dritte Langdrehautomat CINCOM A20-VII sowie die erste CINCOM A32-VII werden aufgestellt. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 30 Mitarbeiter.

 

2014  Eine vierte CINCOM A20-VII geht in Produktion. Mit der ersten CINCOM L12-VII erweitern wir unsere Möglichkeit zur wirtschaftlichen Fertigung kleinerer Durchmesserbereiche. Eine Lösemittel-Reinigungsanlage PERO S1A gewährleistet höchste Sauberkeit der gefertigten Teile. Das gesamte Gebäude wird auf energieeffiziente LED-Beleuchtung umgestellt.

 

2015  Zu Jahresbeginn startet unser neues ERP-System dank intensiver Vorbereitung reibungslos. Eine weitere CINCOM L12-VII geht in Produktion. Produktionsvorbereitung und Programmierung erfolgen mittlerweile größtenteils außerhalb des Produktionsprozesses.

 

2016  Zum 01. Juli erfolgt der erste Spatenstich für den ersten Bauabschnitt unserer neuen Lagerhalle. Zeitgleich geht ein leistungsfähiges CNC-Drehzentrum EMCO HYPERTURN HT45 in Produktion und erweitert unsere Stangenbearbeitung auf 51mm Durchmesser.